Behandlungsmethoden Naturheilkunde

Mit naturheilkundlichen Behandlungsmethoden den Körper stabilisieren.

Vielleicht habe Sie ja die einführende Seite der Diagnosen schon gelesen, denn dort erkläre ich den wichtigen Aufbau naturheilkundlicher ursächlicher Therapie aus meiner Sicht als Heilpraktiker. Es macht keinen Sinn eine Therapie nur nach der Symptomenbeschreibung zu verordnen. Wir müssen die Ursachen verhindern bzw. vernichten. Es gibt viele verborgene Ursachen für Krankheiten, viele Vieren wie auch Bakterien sowie leider auch die Parasiten, sind von der Wissenschaft noch nicht klassifiziert. Auch wie sich deren Lebensraum in unserem Körper darstellt wird noch diskutiert. Warum ist das wichtig? Wir haben für sehr viele Krankheitsgeschehen nur einen guten Heiler: Unsere innere Regulationsfähigkeit, unsere körpereigenen Selbstheilungskräfte. Bei meinem therapeutischem Vorgehen suche ich Behandlungsmethoden, welche aus der Erfahrung die besten Resultate gezeigt haben.

In der biologischen ganzheitlichen Medizin, verwenden wir den Begriff der REGULATIONFÄHIGKEIT. Diese Regulationsfähigkeit in unserem Körper ist die Voraussetzung, um das innere Gleichgewicht aufrecht zu erhalten. Sie ist für die Gesundheit im “inneren Milieu” verantwortlich. Alle Lebensvorgänge sind miteinander verwoben. Die Naturheilverfahren wie Akupunktur, Neuraltherapie, Homöopathie, Sauerstoff-Ozon-Therapie und viele weiteren physikalischen Verfahren sind als Ordnungstherapie zu verstehen, die Blockierungen, Regulationsstarren lösen wollen. Eine der häufigsten Regulations- Reiztherapien ist die Eigenbluttherapie. Diese wertvolle Regulationstherapie ist über Jahrzehnte erprobt:

Ganzheitsmedizin um die Selbstheilungskräfte im Organismus zu aktivieren

Strukturelles Vorgehen ist bei einer Behandlung ein wichtiger Aspekt. Die Behandlung zielt nicht auf die Behebung eines einzelnen Symptoms, sondern die Umstimmung der Fehlregulation welche zur Ermöglichung der Erkrankung führte sollte angestrebt werden. Hierzu wird die Erforschung des Ursprungs der Erkrankung ein wichtiges Unterfangen. Dieser Ursprung ist nicht immer in der zeitnahen Vergangenheit zu finden, denn jede Lebenslage nimmt unterschiedlichen  Einfluss auf unseren Körper und damit auch auf unsere Regulationskräfte ein, welche für die Selbstheilung verantwortlich ist. Selbstheilung erleben wir täglich bei kleineren wie größeren Wunden. Eine Schnittwunde heilt durch innere Kräfte, sollte zur Reinigung derselben eine Eiterung notwendig sein, können wir dies mit einer Wund und Heilsalbe unterstützen. Körperreaktionen haben normalerweise eine Begründung, hier gilt abzuwägen wann und vor allem wie wir eingreifen bzw. unterstützen.

Unsere Behandlungsweisen sind aus der traditionellen Naturheilkunde entstanden. Manche sind über tausende von Jahren durch die Erfahrung der Anwender geformt und gereift worden. Wir sehen wie die Akupunktur in die moderne Praxis zurückkehrt. Manch andere Anwendung wird diesen Weg auch noch erleben. Die Universitäten entdecken mehr und mehr die Kraft der Natur und versuchen diese nebenwirkungsarme Medizin zu erforschen. Ziel ist die Lebenskraft zu kräftigen. Die Eigenregulation, welche Krankes abbaut, soll wieder aktiviert werden. Diese inneren Heilungskräfte müssen am Anfang der Behandlung gestärkt werden. Denn nur so kann die Heilung des Patienten beginnen und erfolgreiche, zufriedenstellende Ergebnisse erzielt werden.

Häufig wenden wir verschiedene Therapieformen nebeneinander an. Nach einer gründlichen Diagnose starten wir mit einer Zielgerichteten Therapie. Häufig ist die Bioresonanz Therapie nach Paul Schmidt mit dem Rayonex System unsere 1 Wahl. Lesen Sie warum dies so ist:

Eine individuelle, persönliche Therapieplanung ist entscheidend:

Da ich in meiner Naturheilpraxis als Heilpraktiker viele traditionelle Heilweisen anwende, habe ich diese am Ende der Seite mit entsprechender Verlinkung hinterlegt. Dort können Sie bequem zur entsprechenden Seite finden. Ebenso können Sie in obigem Suche Fenster ein Stichwort eingeben.

Durch meine über zwanzigjährige Erfahrung kann ich aus den unten aufgeführten Heilungsmethoden individuell die den jeweiligen Umständen passenden Therapiemethoden für den Patienten auswählen bzw. solche auch kombinieren. Im Sinne einer Ganzheitsmedizin sollen die Selbstheilungskräfte im Organismus aktiviert werden. Hier zähle ich einige Ganzheitliche Therapieformen die zur Anregung der Selbstheilkräfte dienen.

Alle Lebensvorgänge sind miteinander verwoben. Die Naturheilverfahren wie Akupunktur, Neuraltherapie, Homöopathie, Sauerstoff-Ozon-Therapie und viele weiteren physikalischen Verfahren sind als Ordnungstherapie zu verstehen, die Blockierungen, Regulationsstarren lösen wollen.

 

Hier eine Auswahl an Therapieverfahren welche wir anwenden:

Unten stehende Verlinkungen führen Sie auf die entsprechenden Informationsseiten:

  • Vitalwellen mit V-Sonic (Ultraschallwellentherapie)
  • Vitamin C Hochdosis Infusionstherapie auf dieser Seite ist ein erklärender Kurzfilm hinterlegt. Ich arbeite in meiner Praxis mit dem hochwertigen Pascorbin. Meist beinhaltet eine Infusion zwei x 7,5 Gramm Vitamin C plus 2 Amp. Glutathion. Diese Kombination erhöht den Preis, aber auch die Wirkung! Bitte geben Sie sich nicht mit weniger zufrieden und sind danach enttäuscht. Ich erhalte oft die Aussage: Oh, das habe ich schon gemacht, hat mir aber nicht geholfen. Sie werden verstehen warum auch in der Naturheilkunde die Qualität und die Mischung wichtige Kriterien sind.

Das große Gebiet der Traditionellen Naturheilkunde ist für uns Heilpraktiker unser täglich Brot.  Meine über 22 jährige Erfahrung hilft mir die richtige Therapie zu wählen. Mit der erlangten Erfahrung kann ich hier aus einem Fundus der Therapieformen die passende Kombination finden.

Bitte beachten Sie: Die auf meinen Homepageseiten beschriebenen Darstellungen, Thesen sind naturheilkundliche Betrachtung die immer wieder angefochten werden und auch nur selten wissenschaftlich belegt werden können. Gängige Studien können nur noch mit immensen finanziellen Mitteln bezahlt werden, hierzu sind naturheilkundliche Einrichtungen nicht in der Lage. Die Homöopathie muss sich leider trotz ihrer Beliebtheit steter Verunglimpfung erwehren. Ich sage hierzu nur, wenn Homöopathie bei Kindern und Tieren hilft kann dies keine Einbildung sein! Ein zahnendes Kind, welches sich unter Chamomilla C 30 beruhigt, ist nicht durch einen Placebo Effekt therapiert worden.

Finden Sie uns auf Google+

Arno Kreuer :Heilpraktiker Arno Kreuer widmet sich seit über 24 Jahren der naturheilkundlichen Behandlung. Schwerpunkte sind eine gründliche Diagnose, mit deren Aussage, die Ursachen der Beschwerden ergründet werden. Schwerpunkte der Diagnose und Therapie sind die Bioresonanztherapie und die Eigenbluttherapie. Hiermit helfen wir, die eigene Regulation des Körpers schonend zu verbessern. Mein Ziel ist die Lebensqualität zu verbessern. Daher sind Heilungsversprechen aus meinem Mund nicht zu hören. Dies wäre etwas für Wunderheiler.

This website uses cookies.