Karpaltunnelsyndrom Naturheilpraxis Heilpraktiker Kreuer in Wernau bei Stuttgart

Heilpraktiker Kreuer Naturheilpraxis

Bioresonanztherapie Eigenbluttherapie seit 1992

 Karpaltunnelsyndrom – sanfte Methoden beim Heilpraktiker

Ein Karpaltunnelsyndrom kann unterschiedliche Ursachen haben. Für eine effektive Therapie ist aus naturheilkundlicher Sicht eine sorgfältige Ursachenforschung wichtig, statt lediglich Symptome zu behandeln. Auch dies kann sinnvoll sein, schließlich möchten Sie, dass Ihre Beschwerden gelindert werden. Bringen Medikamente jedoch langfristig nicht den gewünschten Erfolg, suchen Betroffene alternative Methoden und finden nicht selten den Weg in eine Naturheilpraxis. Schulmedizinisch wird je nach Diagnose gelegentlich zur Operation geraten – doch ist eine solche stets mit Risiken verbunden. Das ist ein weiterer Grund, weshalb Menschen einen Heilpraktiker aufsuchen.

 

Was ist das eigentlich für ein Syndrom?

Schläft Ihre Hand öfter ein, kribbelt es bis in den Arm oder haben Sie Schwierigkeiten, Gegenstände zu greifen und zu halten, könnte ein Karpaltunnelsyndrom verantwortlich sein: Von der Achselhöhle ausgehend verläuft ein Nerv bis in die Handfläche – der sogenannte Mittelarmnerv (Nervus Medianus). Am Unterarm bis in die Hand wiederum verläuft der Karpaltunnel. Hier führt der Weg des Nervs zusammen mit verschiedenen Sehnen hindurch, um schließlich im gesamten Komplex den Bewegungsablauf der Hand und ihr Empfindungsvermögen mitzusteuern. Bei einer Entzündung des Karpaltunnels kann ein Druck auf den Nerv entstehen und ihn unbehandelt in einem schleichenden Prozess schädigen – das Syndrom wird chronisch.

 

Ursachenforschung

Direkt verantwortlich ist selbstverständlich der Karpaltunnel, der die Nervenfunktion einschränkt. Doch was löst das Syndrom selbst aus? Genau das versuche ich als Heilpraktiker herauszufinden. Es kann zum Beispiel hormonelle Gründe haben und mit einer Schwangerschaft einhergehen, aber auch durch ständig wiederkehrende Bewegungen wie bei der Arbeit am Fließband ausgelöst werden. Ebenso kann es im Zusammenhang mit Diabetes und Stoffwechselstörungen auftreten. Der Handchirurg Dr. Peter Nathan hat ein erhöhtes Risiko bei Übergewicht festgestellt.

In der Naturheilkunde nutze ich zur Ursachenforschung verschiedene Methoden, wobei ich die Bioresonanz aufgrund meiner langjährigen Erfahrung bevorzugt einsetze: Dabei handelt es sich um eine Messung der Körperfrequenzen, die bei jedem Menschen ein eigenes Schwingungsmuster ergeben. Jegliche Störung dieses Musters wird ebenfalls erfasst und dient der Eingrenzung der Ursache. Das betrifft insbesondere auch chronische Erkrankungen. Daneben stütze ich mich als ganzheitlich arbeitender Heilpraktiker auf weitere Verfahren wie die Augendiagnose und beziehe auch medizinische Befunde wie Röntgenaufnahmen ein.

 

Behandlung des Karpaltunnelsyndroms

In der Naturheilkunde wird ein Therapieplan speziell auf die Ursache und den Patienten abgestimmt. Wie die Ursachenforschung erfolgt dies unter ganzheitlichen Aspekten. Wiederum stütze ich mich aufgrund positiver Erfahrungen bevorzugt auf die Bioresonanztherapie, mit welcher direkt dort angesetzt wird, wo Störungen festgestellt wurden. Hier werden spezifische harmonische Schwingungen zurück in den Körper geleitet, um Missschwingungen auszugleichen. Unterstützend kann sich eine Eigenblutbehandlung anbieten, auch homöopathisierte Organpräparate eignen sich je nach Ursache für die Behandlung. Eventuell verspricht außerdem eine Entgiftung Erfolge, um das tatsächliche Übel an der Wurzel zu packen.

Gerne bespreche ich die sanften, ganzheitlich orientierten Möglichkeiten der Naturheilkunde persönlich mit Ihnen.

Meine Aussagen sind wissenschaftlich nicht anerkannt!

Bitte beachten Sie: Die auf meiner Heilpraktiker Naturheilpraxis Kreuer Homepage beschriebenen Darstellungen, Thesen sind naturheilkundliche Betrachtung die immer wieder angefochten werden und auch nur selten wissenschaftlich belegt werden können. Gängige Studien können nur noch mit immensen finanziellen Mitteln bezahlt werden, hierzu sind naturheilkundliche Einrichtungen nicht in der Lage. Die Homöopathie muss sich leider trotz ihrer Beliebtheit steter Verunglimpfung erwehren. Ich sage hierzu nur, wenn Homöopathie bei Kindern und Tieren hilft, kann dies keine Einbildung sein! Ein zahnendes Kind, welches sich unter Chamomilla C 30 beruhigt, ist nicht durch einen Placebo Effekt therapiert worden.

Die ursächliche Naturheilkunde ist ein alternativer Weg.

Meine Heilpraktiker Praxis ist in Wernau am Neckar, 26 km östlich von Stuttgart wie 16 km östlich von Esslingen.

This website uses cookies.