• 04 JUN 15

    Erschöpfungssyndrom benötigt eine Ursachensuche!

    Eine Therapie benötigt zwingend eine ursächliche Diagnose. Wenn nur nach dem Beschwerdebild Müdigkeit, Burnout therapiert wird, kann nur mit einer symptomatischen Verordnung  versucht werden, der Krankheit die störende Kraft zu nehmen. Dies mag bei einer aktuellen Erkrankung genügen, aber in der Naturheilkunde suchen wir Heilpraktiker mehr Hinweise zur Situation des Krankheitsbildes zu erfahren. Durch meine 22 jährige Heilpraktiker Tätigkeit habe ich die Erfahrung gesammelt, eine gute Therapie steht nicht im Buch (bzw. Google), sondern muss eine individuelle Antwort auf die Diagnosen des Patienten sein. Diese Betrachtung ist ja besonders in der Homöopathie ein wesentlicher Teil des Erfolgs. Als Heilpraktiker praktiziere ich mit dem Bioresonanz Konzept nach Paul Schmidt. Die Geräte der Firma Rayonex geben durch die Grundsätze von Paul Schmidt eine therapeutische Möglichkeit, welche uns eine ganzheitliche Diagnosestellung  ermöglicht. Dies war bisher so noch nicht möglich. Wir testen nach dem Rayotest Verfahren mit verschiedenen Resonanzfrequenzen. Hier können wir sehr individuell passende Frequenzen auswählen. Derzeit verfügt das Rayonex Bioresonanz Analyse- und Harmonisierungssystem über 1766 Frequenzstrukturen, mit diesen kann ich eine energetische Bioresonanz Diagnose wie die passende Therapie gestalten. Personifiziert ist das Schlagwort. Therapie aus dem Lehrbuch ist wichtig bei der Akutmedizin (Herzinfarkt und andere), aber bei einer chronischen Erkrankung ist jeder Patient mit einer eigenen Krankengeschichte behaftet.

    Mit diesem energetischen Analyseverfahren können zudem wichtige Beziehungen hinterfragt werden, z.B. Vitalisierung (Energiestand), Elektrosmog, geopathische Störzonen, Säure Basen Haushalt, Vitalstoffe, Bakterien, Viren, Parasiten, Organfunktionen, Darm und weitere Funktionskreise des Lebens. Ein Auslöser für die Allergie kann gesucht werden. Die Herkunft für verschiedene Beschwerdeformen, welche sich noch nicht als Erkrankung gefestigt haben, werden erforscht.

    Wichtig ist diese gründliche Diagnose, um eine zielgerichtete Therapie zu ermöglichen. Ähnlich wie ein Fingerabdruck, gleicht keine Krankheit einer anderen.

    Es sei noch erwähnt, dass die Bioresonanz Diagnose, wie auch Therapie, ein nicht invasives Verfahren ist. Es ist absolut Schmerzfrei ohne weitere Belastungen.

    Die Kosten für eine Bioresonanz Diagnose belaufen sich bei ca. 60 Minuten auf 140,– €,  wir rechnen Minutengenau ab. Die Behandlungen mit der Bioresonanztherapie berechnen wir mit 1,– € pro Minute. Meist benötigen wir 30 Minuten für eine Sitzungen, die Kosten belaufen sich somit auf 30,– €. Die Diagnose ist aufwendiger, hier sind meist 30 bis 60 Minuten Zeit notwendig, die Kosten sind dann entsprechen 75,– € bzw. 150,– €.

    Bei unseren naturheilkundlichen Verfahren haben wir leider noch keine wissenschaftlichen Beweisverfahren zur Hand, mit deren Aussage wir die geforderten zweifelsfreien Beweise einer Wirkung vorlegen könnten. So bleiben „nur“ unsere Patientenerfahrungen und natürlich jener zigtausender Therapeuten weltweit!

    Willkommen im Frühling. Leider fühlt nicht jeder von uns die aktivierende Kraft dieser schönen Jahreszeit. Die Frühjahrsmüdigkeit, aber immer häufiger auch eine chronische Erschöpfungsneigung (auch CFS: Das Chronische Erschöpfungssyndrom) erreicht immer mehr Bürger. Wir sind natürlich sehr Leistungshungrig. Jeder möchte gerne mehr als gewohnt an Energie für die schönen Wochen zur Verfügung haben. Leistung hin Leistung her, immer im Liegestuhl? Schön ist es doch auch mit dem Fahrrad eine Tour zu starten. Oder aber auch im häuslichen Bereich gibt es viele Beispiele wo sich ein gutes Energielevel auszahlt.

    Was können wir als Heilpraktiker mit der Naturheilkunde erreichen?

    Heilpraktiker-Kreuer-Route

    Heilpraktiker-Kreuer-Route

    Auch wenn ich es immer wieder sage, es muss einfach sein: Die Diagnose!! Bevor ich mit der Therapie starte, muss eine fundierte Bestandaufnahme stattfinden! Die Beschreibung der „Beschwerden“ sind natürlich an die vorderste Stelle zu setzen. Aber wir benötigen auch, je nach Situation mehr oder weniger umfangreiche Laboruntersuchungen. Leider kommen die meisten meiner neuen Patienten ohne aussagekräftigen Laboruntersuchungen zu mir. Daher suche ich die benötigten Parameter aus dem schulmedizinischen Repertoire (Angebot). Mit der Irisdiagnose lässt sich das Puzzle weiter füllen. So kann ich mit dem zusammensetzen der unterschiedlichen Parameter einen Therapieplan erstellen.

    Oftmals müssen zuerst Giftstoffe ausgeleitet werden, ebenso sind verschleppte Infekte ein häufiges Geschehen. Aber auch die so abgelehnten Vitamine sind eine Option. Sehen Sie doch bitte hier wie viele Nobelpreise für die Gesundheitsbedeutung von Vitaminen vergeben wurden. Es ist schon schade, dass die Streuung von Angst in diesem Bereich so verunsichert.

    Wenn die Situation es erfordert, rate ich auch gerne zur Eigenblutkur, Thymusinjektionen oder auch die Vitamin C Hochdosis Infusionstherapie neben den B Vitaminen kann verordnet werden.

    Sie sehen, auch hier gibt es kein allgemein gültiges Rezept. Die Erfahrung zeigt den Weg. Wichtig ist: Es lohnt sich aus dem Sessel zu erheben und einen neuen Weg zu suchen. Ein Kraftfahrzeug welches nur ab und an mal in die Gänge kommt, wird ja auch in die Werkstatt gebracht. Viel Erfolg wünsch ich Ihnen auf Ihrem Weg!

    Zur Orientierung auf der Seite Heilpraktiker Arno Kreuer

    Seitenplan der Homepage Heilpraktiker Arno Kreuer hier erhalten Sie eine leichtere Übersicht der verschiedenen Homepageseiten.
    Der Weg zu uns nach 73249 Wernau in die Silcherstr. 9 (Praxiseingang an der Straße!) Parkplätze vor der Tür! Sollten diese belegt sein können Sie in der Silcherstr. parken, hier ist kein Parkverbot!!
    Folgende Entfernungen sind zu uns zur Orientierung notiert:
     Esslingen 15 km
     Göppingen 22,5 km
     Kirchheim unter Teck 6,2 km
     Metzingen 24 km
     Nürtingen 14 km
     Reutlingen 35 km
     Stuttgart 26 km
     Sindelfingen 37 km
     Waiblingen 32 km
    Wenn Sie über die Autobahn A 8 München – Stuttgart kommen, nehmen Sie bitte die Ausfahrt Wendlingen und fahren Richtung Esslingen, Plochingen. Von der Wernauer Ausfahrt fahren Sie direkt auf die Hauptdurchgangsstraße. Dort geht vor dem Quadrium links die Silcherstr. in einem steilen Weg ab. Rechts die Parkplatzmöglichkeit nutzen.

     

    Finden Sie uns auf Google+