Warum Heilpraktiker?

Was können Sie hier erwarten:

Die Aufgabe welche ich mir als Heilpraktiker stelle: Es sollen die richtigen Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensqualität gefunden werden. Viele Wege aus der Naturheilkunde stellt die moderne Alternativmedizin zur Verfügung. Es sind tausende Websites mit informativen Seiten vorhanden. Finden Sie was Sie suchen?

Es sollte eigentlich nicht so schwer sein, für seinen Körper die richtige Unterstützung zu finden! Aber die Erfahrung zeigt, die Schritte verpuffen bzw. es gibt keine nennenswerte Linderung. Ich vergleiche unseren Körper gerne mit dem Universum. Unendlich viele Aktionen, Reaktionen die nicht vorhersehbar sind finden in Sekundenbruchteilen statt. Unsere Körperabläufe sind ebenso komplex wie unberechenbar.

Erfahrungsheilkunde

seit Jahrhunderten gewachsen

Bei der Naturheilkunde arbeiten wir primär mit der „Erfahrungsheilkunde“. Dieses Wort erklärt vielleicht auch, warum es nicht einfach für jeden von uns das gleiche Rezept erlaubt. Die Erfahrung des Therapeuten ist gewachsen durch Erfolg wie Misserfolg. Beides ist oft nah beieinander. Daher darf auch kein Therapeut, wenn er gewissenhaft arbeitet, Ihnen ein Heilungsversprechen geben.

Die Erfahrungsheilkunde beinhaltet natürlich unterschiedlichste Therapierichtungen. Hier wird in meiner Naturheilpraxis mit einem breiten Behandlungsrahmen gearbeitet.

Seit wann bin ich dabei:

Heilpraktiker mit Tradition

Seit 1992 bin ich als Heilpraktiker tätig. Meine Erfahrungen durfte ich in den ersten Jahren bei erfahrenen Kollegen einholen. Ohne deren Geduld und Liebe zum Berufstand wären manch alte Weisheiten bei mir nicht angekommen. Es ist in den Jahren viel Zeit und Geld in die Fortbildung geflossen. Inzwischen bin ich 61 Jahre, gehe aber weiterhin auf wertvolle Fortbildungsseminare. Diese helfen mir zur Weiterentwicklungen meiner selbst, sowie meine Heilkunst zu vervollständigen. So hat sich eine Schwerpunktpraxis für ganzheitliche Diagnose, Bioresonanztherapie, Eigenbluttherapie und einiges mehr entwickelt.

Naturheilkunde hilft nicht immer!

Wir bleiben auf dem Boden.

Leider gibt es auch Enttäuschungen in der Therapie. Es ist nicht bei jedem Patienten eine Besserung zu erreichen. Manche Menschen haben von unseren Therapien keinen erkennbaren Nutzen. Dies ist ärgerlich, kostet Geld, ist aber leider nicht vorhersehbar! So geschieht es auch mir, dass ich Patienten enttäusche und die erhofften Schritte der Linderung, Heilung blieben aus. Sicher ist klar, wenn wir jedem helfen könnten, wäre Krankheit kein Thema mehr. Leider ist es schwer solche Enttäuschung zu verarbeiten.

Mein Wunschpatient ...

noch ein wichtiger Text auf dieser Seite:

Wenn Sie obigen Absatz gelesen haben, können Sie sicher schon erahnen: Mein Wunsch ist, Patienten in einer guten Reaktionsfähigkeit für naturheilkundliche Anwendungen zu therapieren. Patienten die bereit sind auch unbequeme Ratschläge umzusetzen. Hier habe ich leider oft deutliche Probleme. Ich kann mein Gewicht nicht verringern, wenn ich so weiter esse wie bisher. Bei vielen Erkrankungen erkenne ich Nahrungsmittel welche den Patienten nicht gesunden lassen. Wenn hier keine aktive Mithilfe seitens des Patienten möglich ist, kann die Hilfe der Heilkunde nicht greifen. Wenn Ratschläge zur körperlichen Bewegungsaktivität umgesetzt werden, sind viele Leiden überdurchschnittlich positiv zu beeinflussen.

Sie sehen, ich bin auf Ihre Mitarbeit angewiesen. Patienten die zum Wunderheiler gehen wollen, sollten bitte nicht Ihr Glück bei mir suchen. Ich biete Unterstützung, Ratschlag, Hilfe an, aber eben diese Wunderheilung kann auch ich nicht geben!

  • Wie bewerten Sie diese Seite
  • Verständlich geschrieben
  • Informativ
Sending
User Rating 5 (7 votes)